KAPFTURMBAU ZU FELDKIRCH

Kapfturm bringt mehr Verkehr und weniger Grün in der Stadt.

Die SPÖ spricht sich gegen Grundabtreung und Umwidmung im Bereich des ehemaligen Gasthauses Kapf aus.

 

Der Bereich des ehemaligen GH Kapf samt nördlich anschließende Grundfläche ist Baufläche-Mischgebiet.

 

Dann gibt es Teilflächen Freifläche-Freihaltegebiet die tw sogar in der Landesgrünzone liegen. Deren Widmung ist jedenfalls beizubehalten. 

 

Die geplante Flächenwidmung ist die Grundlage für ein reichlich überdimensioniertes Bauprojekt an einer neuralgischen Stelle der Stadt, welche weder mehr Verkehr noch weniger Grün verträgt. Die SPÖ Feldkirch schließt sich nicht der Profitlogik der Betreiber an sondern mahnt einmal mehr, wertvolle Freiflächen, noch dazu in unmittelbarer Altstadtnähe auch als solche zu belassen. Sogar ein für uns absolutes Tabu, nämlich die die Landesgrünzone, soll in Mitleidenschaft gezogen werden. 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.