Soziales, Der Rote Faden, Armut

Weihnachten 2020 Kinder im Elend gelassen

Türkis + FPÖ + GRÜN stimmen im Parlament gegen die Aufnahme von Kindern in Not

Der Rote Faden

Menschen in Not evakuieren!

 

Im Lager Kara Tepe auf Lesbos leben Menschen, darunter Babys und Kinder, unter elenden Bedingungen. Das leugnet eigentlich niemand, wer Bilder aus dem Lager gesehen hat, muss von dem Leid ergriffen sein. Trotzdem gibt es Politiker wie den türkisen Kanzler und seine Gefolgschaft, welche argumentieren, ein anständiger Umgang mit Geflüchteten würde mehr Flüchtlinge anziehen. Die unsinnige Logik eines flachen Denkers: Demnach kann man auch Menschen im Krankenhaus schlecht behandeln, dann werden weniger ins Krankenhaus gehen.
Diese Menschen, welche jetzt im Lager auf Lesbos festgehalten werden, haben alle einen für sie schwerwiegenden Grund gehabt, ihr Heimatland zu verlassen und sich auf die gefährliche Reise zu begeben. Auch das leugnet kaum jemand.
Rechtlich, auch europa- und menschenrechtlich, sind wir zur Einhaltung von Mindeststandards bei der Betreuung von Asylwerbern verpflichtet. Will jemand leugnen, dass diese Standards auf Lesbos nicht eingehalten werden?
Vor den Augen der Öffentlichkeit findet ein Drama statt. Dass es nicht beendet wird, ist schäbiges politisches Kalkül.

Das Team der SPÖ Feldkirch wünscht schöne Feiertage!

 

 

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.