Soziales, Hunde

Hundeabgabenverordnung gerechter machen

Ausnahmen aus dem erhöhten Tarif müssen möglich sein.

 Stellungnahmen der SPÖ in der Stadtvertretungssitzung vom 07.07.2020

(Nicht) Beantwortung der Anfrage zum Hundeführerschein

Es stellt sich die Frage, ob die Abteilung Abgabenverwaltung inhaltlich kompetent für das Hundewesen sein kann.

Zu vier von 7 Punkten unserer Anfrage wird ein “ sehr hoher, zusätzlicher Verwaltungsaufwand “ ins Treffen gestellt. Das ist richtig, wenn es zu Einzelfalllösungen, die beantragt und beurteilt werden müßten, kommt. Unserer Ansicht nach könnten generelle Ausnahmen von der erhöhten Hundeabgabe statuiert werden. 

Beim vorgeschriebenen Auffrischungskurs wird der 2-jährliche Kontrollaufwand hingegen in Kauf genommen. Es bietet sich an, die Möglichkeit von Auffrischungskursen als Angebot von der Stadt kostenlos zur Verfügung zu stellen.

 

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.