Verkehr, Sparen

SPAREN AUF KOSTEN VIELER

Spareifer betrifft die Vielen, nicht die Eliten

Sparen um jeden Preis: Erfolgsgeschichte Stadtbus – Aus für FL.A.CH

Dieser Tage feiert der Stadtbus Feldkirch seinen 25. Geburtstag. Und das zu Recht. Pünktlichkeit, Komfort und freundliche BusfahrerInnen tragen wesentlich zur Lebensqualität bei. Vor allem für die 99%, die nicht mit dem Porsche durch die Gegend kurven. Das kostet die Stadt Geld.
In Wien hat Türkis-Blau ein Sparbudget gebastelt. Der Staat soll keine Schulden machen, damit der Finanzminister ein Null-Defizit bekommt. Sparbudget heißt aber nichts anderes als weniger öffentliche Leistungen und Investitionen. Nicht die Regierungsmitglieder werden die Folgen davon zu spüren bekommen, sondern wir “normalen Leute”. Hunderte Millionen weniger für das AMS, Reduktion der Mittel für Integration, Kürzungen bei der Mindestsicherung: Das wird eine harte Partie für alle, die Arbeit suchen, sich integrieren wollen, arm oder armutsgefährdet sind. Und für deren Kinder natürlich, denn der “Familienbonus” nützt denen, die mehr Geld haben. Fast ein Viertel der Kinder in Österreich lebt schon in armen/armutsgefährdeten Familien.
Porsche-Fahrer haben’s gut: Ihnen wird ein Aus für das Projekt FL.A.CH ebensowenig weh tun wie dem türkisen Finanzminister. Dabei wäre die Bahnverbindung Liechtenstein-Österreich-Schweiz auch eine wesentliche Verbesserung für das verkehrs geplagte Feldkirch. Who cares? 

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.